Die Marke eelsucker

ist ein 2014 gegründetes Modelabel, dass Zubehör für die Freizeitbekleidungsindustrie entwickelt und vertreibt. Die Entwicklung und der Vertrieb von Bekleidungszubehör der Firma eelsucker versteht sich immer unter dem Gesichtspunkt den alltäglichen Tragekomfort verschiedener Bekleidungselemente zu verbessern. Die Entwicklung des Bekleidungszubehörs sollte tatsächlich das Bekleidungselement im Nachhinein besser aussehen und angepasster wirken lassen als es ursprünglich vom Kleidungs-Produzenten vorgesehen war. Die Eigenschaft des Bekleidungselement muss stets zum Wohle des Tragekomfort positiv verändert werden. Dies kann hinsichtlich der Grösse (Passgenauigkeit), aber auch der Materialanmutung, oder aber auch die Veränderung der klimatischen Eigenschaft sein. Die Firma eelsucker möchte dementsprechend prägend und führend in diesem Markt agieren und sich dazu in Zukunft verschiedener Vertriebskanäle im In- und Ausland bedienen. 

eel-sucker (Neunaugen) sind eine Ordnung kiementragender  fischähnlicher, stammesgeschichtlich basaler Wirbeltiere, lebende Fossilien, die sich seit
500 Millionen Jahren kaum verändert haben. Sie haben einen aalartigen, langestreckten Körper, der mit einem lossenartigen Rücken- und Schwanzsaum besetzt ist.
Alle Arten von Neunaugen sind auf der Roten Liste.
Neunaugen haben keine Kiefer, das rundliche Maul ist mit  Hornzähnen ausgestattet und als Saugmaul ausgebildet. Sie werden je nach Art ca. 20 cm bis 40 cm groß, im Meer bis zu 75 cm, vereinzelt auch größer. Neunaugen
haben 2 Augen. Der Name geht auf falsche historische Beobachtungen zurück, wonach der Beobachter neben dem eigentlichen Auge auch die 
Nasenöffnung und die sieben seitlichen Kiemenspalten als Augen ansah (also neun "Augen" auf jeder der beiden Körperseiten).
(Quelle Wikipedia Stand 09-2014)
Gründer und Inhaber des Labels ist Marco Bliß, Dortmund